Verehrtes Publikum, liebe Freunde des Kultur.Sommer.Semmering,

„Licht senden in die Tiefen des menschlichen Herzens ist des Künstlers Beruf!“

Diese Worte aus dem Mund von Robert Schumann sollen auch den Kultur.Sommer.Semmering begleiten, wird doch der diesjährige Eröffnungsabend dem Leben, Lieben und Leiden des großen Komponisten nachspüren. Jede Form der Kunst will die Menschen unweigerlich berühren und sie der Realität für einen Augenblick entreißen. Und welcher Ort wäre dafür besser geeignet, als das Kurhaus Semmering, das mit seinem nostalgischen Jugendstilambiente eine eigene kleine Welt darstellt, in der Vergangenes auf Modernes trifft und die Vielfalt der Künste gelebt wird?

Waren es schon am Anfang des 20. Jahrhunderts die wichtigsten Schriftsteller und Musiker, die zur Sommerfrische in den Höhenluftkurort reisten, möchte der Kultur.Sommer.Semmering mit seinem spartenübergreifenden Kulturprogramm auch heute eine Neudeutung und Wiederbelebung der spezifisch österreichischen Ausprägung der Künstlerkolonie zur Zeit der Jahrhundertwende initiieren.

Wir laden Sie dazu ein, diesen inspirierenden Schauplatz zu besuchen, der sich seit einigen Jahren allsommerlich in eine Bühne verwandelt, auf der die Mannigfaltigkeit der Genres in allen ihren Nuancen zelebriert wird. Wie schon zu Zeiten des Fin de Siècle sollen sich hier junge, noch weitestgehend unentdeckte Künstler sowie jene, die bereits arriviert sind, die Türklinke in die Hand geben. Wobei das Staraufgebot nach den Erfolgen der letzten zwei Saisonen in diesem Jahr wohl noch größer geworden ist, wenn im filmreifen Ambiente des Kurhauses einige der prominentesten Schauspielerinnen und Schauspieler Österreichs auf zahlreiche Größen der Musikszene aus den Bereichen Klassik, Jazz, Wienerlied, Klezmer und Chanson treffen.

Ganz besonders freut es uns dabei, dass wir die vielleicht bedeutendste und langlebigste Poetin der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur dafür gewinnen konnten, dem Kultur.Sommer.Semmering ein eigenes Bühnenstück zu widmen. In einer aufsehenerregenden Uraufführung von Friederike Mayröckers Theaterstück "OPER!", welches die Grenzen des Theaters kontinuierlich auslotet und sich keinem Genre eindeutig zuordnen lassen will, verschmelzen Sprache, Musik, Tanz und szenische Darstellung zu einem komplett einzigartigen, synästhetischen Erlebnis.

Auch die beliebte Reihe der Künstlergespräche wird in diesem Jahr fortgesetzt werden, ebenso wie der 2016 neu etablierte Rising-Stars-Zyklus, in welchem die aufgehenden Sterne der Musikwelt erstmalig im legendären Südbahnhotel ihr Talent unter Beweis stellen können.

Wir möchten Sie dazu einladen, beim Kultur.Sommer.Semmering 2017 in eine Welt der künstlerischen Vielfalt einzutauchen und dabei das Kurhaus Semmering zu erkunden, in dem Geschichte und Gegenwart eine inspirierende Symbiose eingehen! Mit seinen weitläufigen Fensterfronten, die einen unglaublichen Ausblick auf die markante Berglandschaft des Semmerings eröffnen, und seinen liebevoll und detailreich wiederhergestellten Jugendstilräumlichkeiten ist die malerische Kulisse des Kurhauses der eigentliche und vielleicht eindrucksvollste Protagonist des gesamten Festivals.

Wir freuen uns schon auf eine Wiederbegegnung oder ein neues Kennenlernen!



Florian Krumpöck
Intendant

Nina Sengstschmid
Geschäftsführerin