Erika Pluhar

im Gespräch mit Intendant Florian Krumpöck

Kultur.Sommer.Semmering

Erika Pluhar ist unbestritten eine der vielseitigsten und wandelbarsten Künstlerinnen des Landes. Sie vermag es wie kaum eine zweite, sich kreativ immer wieder neu zu erfinden und dabei den Wurzeln ihres Schaffens stets treu zu bleiben. Nach vier Jahrzehnten im Ensemble des Burgtheaters verabschiedete sie sich von der Theaterbühne, widmete sich 40-jährig erstmals der Musik, wurde Interpretin ihrer eigenen Lieder, veröffentlicht regelmäßig Bücher, produziert Filme und versteht sich dabei stets auch als politisch-kritisches Sprachrohr unserer Gesellschaft.

Im Künstlergespräch mit Florian Krumpöck öffnet Erika Pluhar ein Fenster in ihre farbenfrohe Welt und erzählt von der Kunst, dem Leben und der fortwährenden Veränderung.


Datum:

Donnerstag, 19. August

Uhrzeit:

16:30 Uhr

Ort:

Südbahnhotel

Preis(e):

€ 8


Kartenbestellung