Christine Lavant - Mein ganz merkbares Glück

Anne Bennent - Rezitation
Otto Lechner - Akkordeon

Kultur.Sommer.Semmering

Die Auseinandersetzung mit ihrer Kärntner Heimat und dem dörflichen Leben, in das sie hineingeboren wurde, zieht sich quer durch das literarische Schaffen von Christine Lavant. Ihr unbestechlicher Blick gilt dabei all dem, was in den menschlichen Verhältnissen verkehrt ist, ihr liebevoller Blick all jenen, mit denen es das Leben weniger gut gemeint hat. Und obwohl sie selbst zeitlebens gegen ein schweres Schicksal ankämpft, bleibt Christine Lavant auch nach ihrem Durchbruch als Autorin stets ein Teil der Welt, über die sie schreibt. Selbstbewusst und reflektiert zeigt sie sich dabei, insbesondere in der autobiografischen Erzählung „Mein ganzes merkbares Glück“, völlig schonungslos, ungeschützt und dabei oftmals auch unerhört komisch.

Im einzigartigen Zusammenspiel von Anne Bennents einfühlsamer Lesung und Otto Lechners kongenialer musikalischer Improvisation entsteht ein Sog aus Vorstellungen und Emotionen, der das Publikum unwillkürlich in eine Welt entführt, in der einzig das Herz den Ton angibt.


Datum:

Samstag, 20. Juli 2019

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Kurhaus Semmering

Preis(e):

€ 24/32/39


Kartenbestellung