justeAVANT - Liebe auf den letzten Metern

Eine komische Tragödie von Antoine Jaccoud (ins Deutsche übertragen von Alex Capus)

Mit Brigitte Karner und Peter Simonischek
Soundtrack: Emil Berliner

Kultur.Sommer.Semmering

Auf dem Weg zur Schlachtbank kommen der Stier Furioso und die etwas betagte Milchkuh Martha nebeneinander zum Stehen. In Zeiten der standardisierten künstlichen Befruchtung lebten beide ein Leben ohne Liebe, dass allein dem Zweck der Bereicherung ihrer Besitzer gewidmet war. Während sie nun aber gemeinsam den Tod erwarten, beginnen sie, sich voneinander zu erzählen, tauschen Erfahrungen aus und entdecken Gemeinsamkeiten. Auf den letzten Metern bis zur Hinrichtung verlieben sie sich, trösten einander, sprechen sich Mut zu und schenken sich Zärtlichkeiten, deren Erleben ihre Besitzer ihnen stets verwehrten.

Brigitte Karner und Peter Simonischek erwecken in diesem Bühnenprogramm das Zwiegespräch zweier unglücklicher Schlachthaus-Kandidaten mit viel Gefühl und unnachahmlicher Bühnenpräsenz zum Leben. Der berührende Dialog schlägt - trotz der kolportierten Zustände der heutigen Fleisch- und Milchfabrikation und angesichts des unausweichlichen Endes - humorvolle, zärtliche Töne an. Klanglich getragen wird die tragikomische Matinee von Emil Berliners stimmiger, eigens für sie komponierter Bühnenmusik.


Datum:

Sonntag, 10. Juli

Uhrzeit:

11:00 Uhr

Ort:

Kulturpavillon

Preis(e):

€ 39/51/63 (35/46/57)


Kartenbestellung