Postkarten aus der Belle Époque

Janina Baechle - Mezzosopran
Johannes Krisch - Lesung
Markus Hadulla - Klavier

Kultur.Sommer.Semmering

Wir können uns alle noch an sie erinnern: Postkarten, als Urlaubsgrüße oft um die halbe Welt gereist, mitunter viel zu spät am Bestimmungsort eintreffend und dennoch als unendlich sinnliche Botschaft meist sehr enger Vertrauter das Herz erwärmend. Um dieser wundervollen und beinahe schon ausgestorbenen Tradition Tribut zu zollen, offerieren Mezzosopranistin Janina Baechle, eine »dunkel-warm-timbrierte Erde der Sonderklasse« (Patrik Klein) und der frisch gebackene neue Leiter der Raimund Festspiele Gutenstein, Kammerschauspieler Johannes Krisch, literarisch-musikalische Postkarten, die nach teils über 100-jährigem Postweg direkt aus der Belle Époque ins Südbahnhotel zugestellt werden. Texten u. a. von Hugo von Hofmannsthal, Rainer Maria Rilke, Oscar Wilde, Gabriel D'Annunzio und Marcel Proust werden dabei Liedperlen von Richard Strauss, Josef Marx, Reynaldo Hahn oder Francesco Tosti gegenübergestellt.

Wenn Sie danach atmosphärisch inspiriert Lust verspüren, selbst eine Postkarte vom Semmering zu schicken, ist das zwar aus dem ehemaligen Posttrakt des Südbahnhotels nicht mehr möglich, sehr wohl aber über das Tourismusbüro Semmering!


Datum:

Samstag, 21. August

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Südbahnhotel

Preis(e):

€ 32/42/52 (29/38/47)


Kartenbestellung