Katharina Schratt - Ein Leben

Mit Ulrike Beimpold
Buch: Susanne Felicitas Wolf

Kultur.Sommer.Semmering

»Zweitens ärgere ich mich, dass ich nicht die Courage hatte, Sie am Balle anzusprechen. Allein ich hätte müssen die Sie umringenden Leute durchbrechen, während man von allen Seiten mit und ohne Operngucker beobachtet wird.«
- Kaiser Franz Joseph I. in einem seiner zahlreichen Briefe an Katharina Schratt

Burgschauspielerin, Grande Dame der Wiener Gesellschaft und enge Vertraute des Kaisers: Katharina Schratt, Tochter eines Badener Lebensmittelhändlers, bewegte sich virtuos zwischen Bühne und Kaiserhof, zwischen humorvollen Theaterrollen und den höchsten Zirkeln der Gesellschaft - doch auch Liebeleien, Glücksspiel und schließlich ein handfester Theaterskandal sollten ihr Leben prägen. Auf Vermittlung Kaiserin Elisabeths wurde »die Schratt« dabei auch zur Vertrauten Kaiser Franz Josephs, mit dem sie fortan jahrzehntelang ein enges Verhältnis pflegte.

Das faszinierende Leben dieser ungewöhnlichen Frau steht im Mittelpunkt der szenischen Lesung mit Publikumsliebling Ulrike Beimpold. Sie verwebt darin Originalzitate, Anekdoten und Zeitzeugenberichte zu einem humorvollen, berührenden Lebensbild und nähert sich so lesend und spielend einem einzigartigen Frauenschicksal aus der Zeit der Jahrhundertwende an.


Datum:

Sonntag, 31. Juli

Uhrzeit:

15:30 Uhr

Ort:

Grandhotel Panhans

Preis(e):

€ 34/45/56 (31/40/51)


Kartenbestellung